Page tree


Microsoft Azure ist eine Cloud-Computing-Plattform mit über 200 Produkten und Cloud-Diensten wie SQL-Datenbanken, Kubernetes-Dienste, etc. Azure-Nutzer setzen Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (SaaS) ein.

Der DFN-Verein stellt den DFN-Teilnehmern ein leistungsfähiges Informations- und Kommunikationssystem zur Verfügung. Darüber hinaus organisiert der DFN-Verein die Bereitstellung und Weiterentwicklung von externen Diensten in der DFN-Cloud. Zur Organisation eines Dienstes zu IaaS hat der DFN-Verein sich an einer Vergabe durch das pan-europäische Internet-Verbindungsnetzwerk der europäischen Forschung, GÉANT, beteiligt. 

Unter der Leitung der GÉANT-Organisation, wurde das Projekt OCRE gestartet. OCRE verfolgt das Ziel der europäischen Forschungsgemeinschaft, die Potentiale der cloudbasierten Dienste effizient einzusetzen. Es basiert auf einem Rahmenvertrag, so dass Einrichtungen mit wenig Aufwand, effizient in die Cloud einsteigen können.

Lehrende und Mitarbeiter der Hochschule Reutlingen haben nun die Möglichkeit, Azure-Dienste für Forschung und Lehre zu nutzen.


Inhaltsverzeichnis

Anleitungen

Microsoft Learn

Technische Dokumentation

Schnellstartcenter

FAQs

FAQs befinden sich auf der Webseite von Microsoft im Menü Q&A.

Support

Störungen melden Sie bitte beim Service Desk.

Datensicherung / Hosting

Eine separate Datensicherung seitens RMZ findet nicht statt. 

Dienst beantragen

Berechtigte Personen für die Nutzung von Azure-Diensten:

  • Forschende und Lehrende
  • Mitarbeiter

Der Dienst muss durch eine E-Mail an den Service Desk mit dem Betreff "Registrierung Microsoft Azure Enterprise" beantragt werden.

Bitte geben Sie uns in der E-Mail die folgenden Informationen:

  • Welche(n) Dienst(e) möchten Sie nutzen?
  • Kostenstelle für die Abrechnung

Pflichten des Benutzers

Der Nutzer trägt die Kosten, die durch die Nutzung von Diensten entstehen, und muss daher eigenverantwortlich die Genehmigung für die Nutzung vom Vorgesetzten einholen.

Die Kosten für die Inanspruchnahme der Dienste werden nach Abonnements aufgeteilt. Für die Abrechnung wird die entsprechende Kostenstelle benötigt.

Die Nutzer sind verpflichtet, die Plattform ausschließlich für dienstliche Zwecke zu verwenden.

Rechtliches

Dieser Dienst kann für die Dauer Ihrer Hochschulzugehörigkeit genutzt werden. Der aktuelle Vertrag läuft bis Ende Juli 2025.



  • No labels