Page tree


Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Ich habe Probleme beim Aufbau einer VPN-Verbindung zur Hochschule mit Cisco AnyConnect in Verbindung mit Kaspersky Internet Security 201x (analog bei anderen Internet Security Suiten).

Beim Versuch, eine Verbindung aufzubauen erscheinen zwei Fehlermeldungen:
1. Es konnte keine Verbindung aufgebaut werden
2. Es ist nicht gestattet, eine VPN-Verbindung über einen lokalen Proxy aufzubauen.

Grund: Die integrierte Firewall von Kaspersky Internet Security 201x blockiert die VPN-Verbindung.

Lösung: In Kaspersky Internet Security 2012 den Port „HTTPS 443“ vom Monitoring deaktivieren.

1. Kaspersky Security Suite öffnen

2. Auf „Einstellungen“ klicken

3. Reiter „Erweiterte Einstellungen“ anwählen

4. Punkt „Netzwerk“ aus der Liste anwählen

5. Punkt bei „Nur ausgewählte Ports überwachen“ muss aktiviert sein (rechte Seite)

6. Auf „Auswählen“ klicken (direkt darunter)

7. In der oberen Liste nach Port „HTTPS 443“ suchen

8. Kontrollkästchen bei „HTTPS 443“ deaktivieren

9. Auf „Übernehmen“ klicken (unten)

10. Auf „OK“ klicken (daneben)

11. Kaspersky Security Suite kann wieder geschlossen werden.

Beschreibung des Lösungsweg: Marco Bächtle. Danke an dieser Stelle.