Page tree


Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Für alle zentralen Dienste, die das Rechen- und Medienzentrums (RMZ) betreibt, ist eine Datensicherung eingerichtet.
Für die Datensicherung der dezentrale Dienste der Fakultäten und Einrichtungen, die nicht in der Verantwortung des RMZ liegen, sind die jeweiligen Fakultäten und Einrichtungen selbst verantwortlich!

Die Datensicherung stellt keine Langzeitarchivierung dar, d.h. die gesicherten Daten werden nur für einen beschränkten Zeitraum, aktuell für max. 30 Tage, vorgehalten.

RMZ hat ein zweistufiges Datensicherungsverfahren eingerichtet:

  1. tägliche Sicherung der Daten in ein zweites Gebäude am Campus Reutlingen (nachts)
  2. tägliche Übertragung der gesicherten Daten zu der Universität Ulm (nachts)

Die Vorhaltezeit für die Datensicherung beträgt 30 Tage. Diese Datensicherung kann genutzt werden um IT-Dienste vollständig wiederherzustellen oder auch um versehentlich gelöschte Daten wiederherzustellen. 
Daten, welche vor mehr als 30 Tagen gelöscht wurden, können nicht mehr wiederhergestellt werden!

Die gesicherten Daten an der Universität Ulm werden nur als Katastrophenvorsorge genutzt. d.h. auf diese Daten wird nur dann zurückgegriffen, wenn eine Wiederherstellung mit der Datensicherung aus Reutlingen nicht mehr möglich ist.
Eine Wiederherstellung von versehentlich gelöschten Daten ist aus der Datensicherung von Ulm mit vertretbarem Aufwand nicht möglich.

Inhaltsverzeichnis

FAQs

Support

Anfragen zu Wiederherstellung von Daten richten Sie an Service Desk.

Die Bearbeitungszeiten für Wiederherstellung von Daten orientieren sich nach dem Standard Service Level Agreement (SLA).

Hosting

Der Dienst wird in Rechnerräumen des RMZ am Campus betrieben.

Dienst beantragen

Der Dienst muss nicht beantragt werden.

Pflichten des Benutzers

Daten auf lokalen Festplatten von PCs und Notebooks werden nicht gesichert. Wir empfehlen keine Daten auf PCs lokal abzulegen, sondern für die Ablage Speicherdienste zu nutzen, wie z.B. ein Gruppenlaufwerk, BSCW oder die Cloud-Speicher (bwSync&Share).

Wenn eine temporäre Speicherung von Daten auf lokalen Festplatten unumgänglich ist, z.B. beim Arbeiten mit Notebooks auf Reisen, dann müssen die Benutzer selbst für die Datensicherung sorgen.

Rechtliches

Die Datensicherung ist für revisionssichere Aufbewahrung von Daten nicht geeignet. 

  • No labels